Ziel von EndPlasticSoup

Bis 2050 wird es unseren Meeren und Ozeanen, in unseren Flüssen, Seen, Parks sowie auf den Straßen kein Plastikmüll geben.
Rotary, Rotaract und Interact Clubs arbeiten weltweit zusammen, um das Problem der Plastikabfälle zu lösen und die Plastikvermüllung auf allen Ebenen vorzubeugen.
Etwas bewegen, Aktionen starten und Projekte zu dem gesamten Zyklus unterstützen: Refuse, Redesign, Reduce, Reuse, Recover und Recycle, um eine Kreislaufwirtschaft zu etablieren.

Was ist Plastic Soup?

  • Mit Plastiksuppe meinen wir den gesamten Plastikmüll in unserer Umwelt: Auf dem Land, in der Luft und im Wasser.
  • 80 % der Plastikabfälle an Land landen über Flüsse und durch die Luft in unseren Meeren und Ozeanen.
  • Die Plastikvermüllung entsteht durch Plastik, das wir gedankenlos auf Straßen, in Flüsse und Wälder wegwerfen. Aber auch durch Fischernetze, die im Meer entsorgt werden, durch unsere synthetische Wäsche, Zahncreme, Kosmetikprodukte u.v.m. All diese verschiedene Plastikarten bilden die Plastiksuppe im Meer.

Warum wollen wir die Plastiksuppe bekämpfen?

Die Plastikvermüllung ist ein gigantisches weltweites Problem:

  • Bedrohung unserer menschlichen Gesundheit
  • Töten von Tieren und Meereslebewesen
  • Verringerung der Biodiversität an Land, in der Luft und im Meer
  • Beitrag zum Klimawandel: 10-13% der CO2-Emissionen sind auf die Herstellung und Verbrennung von Kunststoffen zurückzuführen. Das ist mehr als die Luftfahrt- und Schifffahrtsindustrie zusammen.
  • Mikroplastik kann bei Katastrophen Krankheiten verbreiten, da Bakterien auf Plastikmüll wachsen können.
  • Kunststoffe verschwinden nie. Witterung, Sonnenlicht und Wellengang zerlegen große Teile in kleine Stücke. Dies verursacht eine starke Verschmutzung. Und weil Plastik nicht biologisch abbaubar ist, tötet die Plastiksuppe Meereslebewesen. Das Plastik zerfällt in immer kleinere Stücke, so dass wir es nicht mehr sehen können.
  • Mikroplastik gelangt in unsere Nahrungskette, den Fisch, den wir essen, das Wasser, das wir trinken, die Luft, die wir einatmen.

Die Kunststoffindustrie plant in den nächsten 10 Jahren eine Zunahme um das 4- bis 5-fache an neuen Kunststoffen.

Wir müssen etwas HEUTE dagegen tun!

Warum Rotary?

  • Rotary kann den Unterschied machen, indem es Bewusstsein schafft, Bildung bietet, die Jugend inspiriert, Alternativen fördert, Entscheidungsträger und Richtlinien beeinflusst und Lösungen zur Umsetzung einer Kunststoff-Kreislaufwirtschaft beschleunigt.
  • Rotary hat ein riesiges Netzwerk von 1,2 Millionen Rotarier*innen, 36.000 lokalen Rotary/Rotaract/Interact Clubs in vielen Ländern und mit unterschiedlichen Berufen und Netzwerken.
  • Gemeinsam mit Partnern können wir Lösungen zur Vermeidung und die Bekämpfung der Plastikvermüllung beschleunigen.
  • Rotary hat die Erfahrung und die Welt in End Polio Now vernetzt. Und wir alle können morgen damit beginnen, weniger Plastik zu verwenden und dieses Problem zu bekämpfen!

Lesen Sie mehr über unsure Aktionen oder was Sie tun können!

Unsere Zielsetzungen

  • 1.000 zusätzliche Rotary Clubs pro Jahr, die Maßnahmen ergreifen
  • 100.000 Rotarier*innen, Rotaracter*innen und Interacter*innen (inkl. Familie und Freunde) verbrauchen weniger Plastik
  • 100.000 Kinder pro Jahr erhalten Umweltbildung
  • Plastikfreie Rotary-Events
  • Beschleunigung für Lösungen und Projekte über den gesamten Kunststofflebenszyklus
  • Unterstützung von Global Grant-Projekten

Eine Kreislaufwirtschaft einrichten

  • Gemeinsame Wissensplattform
  • Vernetzung mit Universitäten und Forschungszentren
  • Bündnisse für Bildung und Bewusstsein
  • Zusammenarbeit zur Implementierung und Beschleunigung von Lösungen
  • Lobbyarbeit, um Richtlinien zu auszudehnen und Pläne zur Plastikreduzierung zu beschleunigen